Gedanken zum Kirchenjahr . . .


   

 Advent

 

 

 

 

 

"Ein bisschen etwas von einem Science-Fiction-Szenario bietet der erste Adventssonntg. Zum einen gehen wir Christen wieder zurück auf den Anfang: Ein neues Kirchenjahr beginnt mit der Adventszeit, die zugleich als Vorweihnachtszeit auf das Fest der Menschwerdung Gottes auf Erden einstimmen möchte. Zum anderen lenken die Lesungstexte in den ersten Adventswochen den Blick auf das Zukünftige. Im Fokus steht die Erwartung des Künftigen, des endzeitlichen Wiederkommens Jesu Christi, damit er die ganze Welt in den Zustand der allumfassenden Gottesherrschaft überführen wird."

(Laacher Messbuch 2021)

 


Textauswahl und Bild: Ursula Perkounigg