Gedanken zum Kirchenjahr . . .

Maria Himmelfahrt 

15. August

 

Maria rettet, so heißt der Titel dieses Bildes.

Maria heilt durch die Wirksamkeit der Kräuter, die an ihrem Festtag geschnitten und gebunden werden.

Sie gibt uns eine Richtung hin zum Leben durch ihr Vorbild. Denn jeder darf sich eingeladen fühlen, mit Maria unterwegs zu sein. Mit ihrem bereitwilligen Ja ging sie ein Wagnis ein. Sie glaubte Gott mehr als den Menschen. Mündige und freie Menschen können wir dann sein, wenn wir uns offen halten für die Stimme, die in uns spricht.

Maria war glaubend unterwegs. So wurde sie zur Retterin.

 


Textauswahl und Bild: Ursula Perkounigg