Besinnliches . . .

 

 

 

 

 

"Gott, groß und weit und zeitlos sind die Räume, die deinen Namen tragen;

klein und vorübergehend und zufällig bin ich, wenn ich eintrete in solchen Raum.

Du füllst auf die Steine mit deinem Geist, du erhellst die Räume mit deinem Glanz,

du berührst Altäre mit deiner Güte, majestätisch bist du, heilig und fern.

Kann ich dich erreichen durch all den Glanz hindurch?

Kannst du mich sehen durch all die Pracht hindurch?

Gott, schenke mir guten Glauben, wenn ich einkehre in deine Räume,

und finde mich, wenn ich angekommen bin."

(Thies Gundlach)

 

 

   
 
Textauswahl und Bild: Ursula Perkounigg