Gedanken zum Kirchenjahr . . .

Gesegnete und frohe Ostern wünscht Ihnen das Team der Klinikseelsorge in Höhenried  

"Manchmal feiern wir mitten im Tag ein Fest der Auferstehung.
Stunden werden eingeschmolzen und ein Glück ist da.
Manchmal feiern wir mitten im Wort ein Fest der Auferstehung.
Sätze werden aufgebrochen, und ein Lied ist da.
Manchmal feiern wir mitten im Streit ein Fest der Auferstehung.
Waffen werden umgeschmiedet und ein Friede ist da.
Manchmal feiern wir mitten im tun ein Fest der Auferstehung.
Sperren werden übersprungen und ein Geist ist da."

Textauswahl und Bild: Ursula Perkounigg